BASF eröffnet ihre größte europäische Produktonsanlage für Automobil-Abgaskatalysatoren

18.07.2014
Neue Produktionsanlage der BASF in Polen © BASF

Der BASF-Konzern hat in der Nähe von Breslau (Polen) ihre europaweit größte Produktionsanlage für Fahrzeugkatalysatoren in Betrieb genommen. Seit letzten Monat arbeiten 100 Menschen in den ersten beiden Fertigungslinien. Bis 2016 soll die Zahl der Fertigungslinien für PKW- und LKW-Katalysatoren um weitere 8, die Zahl der Mitarbeiter um 300 steigen. Die Investitionskosten belaufen sich auf insgesamt 150 Millionen Euro. Unter anderem werden dort Systeme für selektive katalytische Reduktion (SCR), Lösungen für hochmoderne selektive katalytische Reduktion auf einem Filter (SCRoF) sowie PremAir®-Ozon-Zersetzungskatalysatoren für den Einsatz in Fahrzeugen hergestellt. Somit bedient die Anlage die gestiegen Nachfrage nach Katalysatoren aufgrund strenger Euro 6/VI-Abgasnormen. 

 

Weitere Informationen unter www.basf.com